KIRCHEN IN DEUTSCHLAND
Kirchen in Deutschland, Schweiz, Österreich

.
 
Allgemein

www.katholisch.de

katholische Enzylopädie

katholische Theologie

Katholikentag

christusrex.org/

katholisches.info/(unabhängig)

kath-info.de (FSSP .Petrusbruderschaft)

 

Praktisches

katholisch-werden

www.mach-dich-auf-und.com

was glauben wir?

Internet-Seelsorge

frag den Pfarrer

Wiedereintritt in die Kirche

Internetseelsorge

Kamp-Erfurt (mission. Pastoral)
 

Deutsche Bischofskonferenz

ccee.ch  - europäische Bischofskonferenz
 

www.katholisch.at (Kirche in Österreich)

www.kathweb.at/

kath.ch/index.php (Schweiz)

Kirche in den Medien aktuell: 

kathnews

.katholisch.de/livevideo.aspx

www.dbk-paulusjahr.de 

paulusjahr.info/

www.kirche-in-virtuellen-welten.de

kathspace.com/community

www.youtube.com/vatican

www.kirche.tv   | kathtube

fernsehgottesdienst.de/

katholisch1.tv  | domradio.de/

bibeltv.de/

Radio Vatikan-Nachrichten

www.vaticanservicenews.org

vatican.va/resources/dokumente

Organisationen

Zentralkomitee der deutschen Katholiken

ksa-archive.de = katholische Sozialstelle Hamm

Justitia et pax

Geistliche-Gemeinschaften

Orden

www.religion.ch

Liturgie

Wortgottesfeier

Perikopen

bistum-wuerzburg

christl.-kirchen-Wien

Erzabtei-Beuron - Schott

Bibelwerk-Sonntaglesungen

Berufe der Kirche Priesterseminare in Deutschland
.Lieder aus dem Gotteslob PAPST
www.papstbenediktxvi.ch/

www.ratzinger-papst-benedikt-stiftung.de

www.triff-den-papst.de

 Glaubenslust catholic-hierarchy.org/
Ökumene
Liste christlicher Konfessionen

Möhlerinstitut

Ökumenischer Rat der Kirchen (Genf)

Orthodoxie-Ostkirchen

Anglikaner

Altkatholiken

Evangelisch 

 EKD Evangelische Kirche in Deutschland

velkd=Vereinigte evangelische Kirche

www.reformiert-info.de

www.evangelischer-bund.de
 

KONZILSTEXTE - VATIKANUM II

intermirifica.net (kath. Portal)

sozialethik-online.de
Orthodox: Orthodoxie-Ostkirchen
Orthodoxe Bibliotheken
orthopedia - Multi-MEDIEN - orthodoxe Enzyclopedie
.
ekd.de/kirchentag/index.html
http://www.ekd.de/aktuell/53995.html
kirchentag.de

 
 
Kirche im neuen Jahrtausend

43. Die Kirche zum Haus und zur Schule der Gemeinschaft machen,
darin liegt die große Herausforderung, die in dem beginnenden Jahrtausend vor uns steht, wenn wir dem Plan Gottes treu sein und auch den tiefgreifenden Erwartungen der Welt entsprechen wollen. 
Was bedeutet das konkret? Auch hier könnte die Rede sofort praktisch werden, doch es wäre falsch, einem solchen Anstoß nachzugeben.

Vor der Planung konkreter Initiativen gilt es, eine Spiritualität der Gemeinschaft zu fördern, indem man sie überall dort als Erziehungsprinzip herausstellt, wo man den Menschen und Christen formt, wo man die geweihten Amtsträger, die Ordensleute und die Mitarbeiter in der Seelsorge ausbildet, wo man die Familien und Gemeinden aufbaut. 
Spiritualität der Gemeinschaft bedeutet vor allem, den Blick des Herzens auf das Geheimnis der Dreifaltigkeit zu lenken, das in uns wohnt und dessen Licht auch auf dem Angesicht der Brüder und Schwestern neben uns wahrgenommen werden muss. Spiritualität der Gemeinschaft bedeutet zudem die Fähigkeit, den Bruder und die Schwester im Glauben in der tiefen Einheit des mystischen Leibes zu erkennen, d. h. es geht um „einen, der zu mir gehört“, damit ich seine Freuden und seine Leiden teilen, seine Wünsche erahnen und mich seiner Bedürfnisse annehmen und ihm schließlich echte, tiefe Freundschaft anbieten kann.
    Spiritualität der Gemeinschaft ist auch die Fähigkeit, vor allem das Positive im anderen zu sehen, um es als Gottesgeschenk anzunehmen und zu schätzen: nicht nur ein Geschenk für den anderen, der es direkt empfangen hat, sondern auch ein „Geschenk für mich“. Spiritualität der Gemeinschaft heißt schließlich, dem Bruder „Platz machen“ können, indem „einer des anderen Last trägt“ (Gal 6,2) und den egoistischen Versuchungen widersteht, die uns dauernd bedrohen und Rivalität, Karrierismus, Misstrauen und Eifersüchteleien erzeugen. Machen wir uns keine Illusionen: Ohne diesen geistlichen Weg würden die äußeren Mittel der Gemeinschaft recht wenig nützen. Sie würden zu seelenlosen Apparaten werden, eher Masken der Gemeinschaft als Möglichkeiten, dass diese sich ausdrücken und wachsen kann.

(Aus dem apostolischen Schreiben Novo Millenio ineunte (zu Beginn des neuen Jahrtausends) Januar 2001.

29.11.2010
zurück zur homepage von Gundikar Hock